Unterwegs in Südkolumbien

Hey ihr lLieben,

am 21.11 ging es weiter nach Salento und wir fuhren wieder an zwei Tagen 400km🙄. Aber als wir dann endlich angekommen sind, haben wir sehr nette Leute aus Afrika kennen gelernt, mit denen wir dann auch einen Geburtstag gefeiert haben. Am nächsten Tag sind wir dann Ausreiten gegangen. Das war so schön, wieder auf einem Pferd zu sitzen 😍 Und natürlich das allerbeste, wir durften so viel galoppieren wie wir wollten. 

Am 24.11 ging es dann zur Caféplantage, wo wir selber unsere Cafebohnen pflücken, schälen und rösten konnten. Anschließend, als die Tour vorbei war, sind wir wieder mit einem Jeep zu unserem Wohnmobiel gefahren. Eigentlich ja ganz normal, aber in diesen Jeep passten so ungefähr 6 Leute und wir sind mit 17 gefahren 🤦🏼‍♀️, aber ich habe es zum Glück überlebt… 😅Am nächsten Tag haben wir dann einen Ausritt zu den größten Wachspalmen der Welt gemacht. Die sind ungefähr 60m hoch. Am 27.11 mussten wir dann leider zur Werkstatt nach Cali, war aber nichts Schlimmes.🙈in der Zeit sind wir dann in den Zoo und Shoppen gegangen. Am Abend haben wir dann in der Werkstatt übernachtet 😂 wo total viele Wächter mit Waffen standen. Die haben auf die Autos da aufgespast, da die einen Gesamtwert von 3 Millionen Euro hatten… da fühlte ich mich natürlich sehr sicher..😅 aber egal am 28. ging es dann für zwei Tage weiter, an denen wir jeweils 12 Stunden gefahren sind. Am 29.11 sind wir dann aber endlich an der Grenze angekommen. Da wartete aber ein großer Schock auf mich, da die meinten, ich müßte gegen Gelbfieber geimpft werden. Aber diese Impfung hatte ich schon in Deutschland bekommen und die war nicht ohne… Außerdem dürfen das in Deutschland nur ganz bestimmte Ärzte machen und hier waren einfach nur zwei Frauen, die das Kind auf den Stuhl gesetzt hatten dann T-Shirt runter und spritze rein und alle Kinder am weinen 😕 

Aber zum Glück nach viel hin und her Gerede durften wir dann nach 3 Stunden endlich nach Ecuador reisen 😃 

Jetzt stehen wir auf einem schönen Platz mit Pferden und einem Reiterclub, wo ich dann so viel wie ich will reiten kann🤗🤗 juhu…!!! Aber morgen geht es dann erstmal für 13 Tage auf die Galapagos Inseln. Da habe ich aber dann leider 8 Tage oder so kein Internet😭 

Ich hoffe der blogbeitrag hat euch gefallen! ❤️

Anstelle von Bildern gibt es diesmal ein kleines Video

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.